Ihr Warenkorb
keine Produkte

Vindaloo Curry - Indien

Art.Nr.:
HS-16323
Lieferzeit:
3-5 Werktage 3-5 Werktage
1,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Vindaloo Curry  - scharf

Vindaloo Curry ist ein beliebtes scharfes Currygericht aus Goa in Südwest Indien. Gut gewürzt mit roten Chilli, Knoblauch und Essig.

Zutaten: Sojabohnenöl, roter Chilipfeffer, Salz, Koriander, Essig, Tomatenmark, Knoblauch, Zucker, Ingwer, Sesamöl, schwarzer Pfeffer, Zimt, Senf, Kräuter und Gewürze, Tamarinde. 50g 

Gewürzpaste für Vindaloo Curry (4 Personen)

  • 1 Päckchen Paste für indisches Vindaloo Curry
  • 450 g Hühnerbrust, in Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel pflanzliches Öl
  • 1 große Zwiebel, kleingehackt
  • ½ Tasse (110 ml) Tomatenmark oder zerkleinerte Tomaten (frisch oder aus der Dose)
  • 1/3 Tasse (75 ml) Wasser
Zubereitung:
  1. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebeln und die Paste etwa 2 Minuten darin.
  2. Neben Sie das Fleisch hinzu und braten Sie es unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten. Tomatenmark, und Wasser hinzugeben und das Ganze zum Kochen bringen.
  3. Dann bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten schmoren lassen bis es gar ist. Ab und zu umrühren. Heiß servieren mit Reis oder Naan Brot.

Variationen:
Sie können auch anders Fleisch, Fisch Meeresfrüchte oder Gemüse statt Huhn verwenden.
Geben Sie 3 Esslöffel Rahm oder Kokoscreme hinzu.


Gewicht - Preis
50 g 1.95
100 g 3.90 €


TeeKoch
  • Eier/Eiererzeugnisse - Nein
  • Fisch/Fischerzeugnisse - Nein
  • Erdnüsse/Erdnusserzeugnisse - Nein
  • Soja/Sojaerzeugnisse - Ja
  • Milch/Milcherzeugnisse - Nein
  • Schwefeldioxid/Sulfit >10mg/kg - Nein
  • Sesamsamen/Sesamerzeugnisse - Ja
  • Lupine - Nein
  • Senf/Senferzeugnisse - Ja
  • Schalenfrüchte - Nein
  • Glutenhaltiges Getreide - Nein
  • Laktose - Nein
  • Sellerie/Sellerieerzeugnisse - Nein
  • Krebstiere/Krebstiererzeugnisse - Nein
Stand 16.10.2014 (spätere Änderungen möglich)

Name, Bild, Text muß nicht mit Inhalt übereinstimmen. Fotos: Asian Home Gourmet, Fotolia.
Internetshop by Gambio.de © 2011